Feegletscher (Nord)


Lage: Oberhalb Saas Fee (VS) Länge: 5 km Fläche: 7,46 km2 Stand der Daten: 2005

Der Feegletscher befindet sich am Osthang der Mischabelgruppe oberhalb von Saas Fee. An der breiteste Stelle erreicht das Eis eine Breite von etwa 6 km. Der Gletscher wird unterteilt in den Nord-Feegletscher und den Süd-Feegletscher. Der Nördliche Teil entspringt auf etwa 3'800 m ü. M unterhalb der steilen Ostflanke der Mischabelgruppe. Das Eis besteht aus einer 2 km langen Zunge, die auf 1'950 Meter Höhe liegt. Diese Zunge ist nur etwa 200-300 Meter breit und wurde im Jahre 1954 durch einen Fellssturz teilweise verschüttet. Danach dehnte sich das Eis weiter aus und bedeckte den Schutt im Sturzgebiet. Erst seit 1988 zieht sich der Gletscher immer weiter zurück.

Der Süd-Feegletscher etsteht auf der Nordflanke von Alphubel auf etwa 4'208 m ü. M. Von dort fliesst er nach Nordosten und endet auf einer Höhe von etwa 2'500 Meter. Die beiden Gletscher speisen die Feevispa, ein Seitenbach der Saaser Vispa, welche das Wasser durch das Saastal zur Rhone führt.

Währen der kleinen Eiszeit reichte der Feegletscher teilweise bis in den Talkessel hinter Saas Fee.

Sommerskigebiet
Heute gilt der Feegletscher als eines der wichtigsten Sommerskigebiete der Schweiz. Eine Eisgrotte lockt zusätzlich das Ganze Jahr über Touristen an.

Gefahrenklasse
Der Gornergletscher wird mit mittelfristig als gefährlich beurteilt.

Schaden
Ende Juli, anfangs August 1997:
Östlich vom Alphubel ereignete sich einene grosser Eissturz. Seither werden die Skiliftanlagen immer mehr von Eisabrutsche und Einstürze bedroht.

 

Feegletscher
Am roten Punkt, kannst Du die ungefähre Lage dieses Gletschers bestimmen.

<< zurück zum Inhalt (oder klicke auf die Karte)


Copyright © www.alpenspass.ch